Programm Donnerstag 11.2.

Saal
10.00 Uhr Begrüßung durch den Hausherrn Bürgermeister Johann Thiel, Barbing
Grußwort der Landrätin Tanja Schweiger
Grußwort durch H.H. Dk. Hubbauer, Grußwort durch Prof. Dr. Irmgard Schroll-Decker (OTH)
11.00 Uhr Vortrag: Herr Georg Pilhofer, Demenz und ihre Folgen für die Gesellschaft und Kommunen

Raum 1
12.00 Uhr Frau Meier, WS: MAKS®-Therapie – eine strukturierte Aktivierungsmethode für Menschen mit Demenz
13.00 Uhr Mittagspause
14.00 Uhr Frau Bleil, WS: Soziale Projekte in den Kommunen
15.00 Uhr Frau Vogel, WS: Die ambulant betreute Demenz-Wohngemeinschaft
16.00 Uhr Kaffeepause
16.30 Uhr Frau Schiff, Vortrag: „Ich erzähle Dir von mir. Also bin ich“ – Das Erzählen der Lebensgeschichte als identitätsstiftender Moment in der Altenpflege.

Raum 2
12.00 Uhr Herr Moll und Herr Pfünder, SE: Sicherheitstechnik für mobile Demente in Einrichtungen und die mögliche Übertragbarkeit auf den häuslichen Bereich.
14.00 Uhr Frau Distler, WS: Niederschwellige Betreuungsangebote
15.00 Uhr Herr Pilhofer, WS: Gerontopsychiatrische Koordination und Vernetzung
16.30 Uhr Herr Dr. Kotterba, SE: Smart Home Szenarien; Akzeptanzkriterien der Mensch-Technik-Interaktion
(Änderungen vorbehalten)

Kulturprogramm:
19.00 Uhr Informationen dazu finden Sie hier > Szenische Lesung

Die Referentinnen und Referenten mit Kurzbeschreibungen zu den Workshops (WS) und Seminaren (SE) finden Sie > hier

Advertisements